Currently browsing category

Wissenschaft

Die Schwierigkeit, zu wissen

Im Alltag schein Wissenschaftler ein ziemlich gutes Gefühl dafür zu haben, ob eine Tatsachenbehauptung nur eine vage Vermutung, schon ein gute Hypothese …

Ian Hacking und die Kontrollierbarkeit

In der vergangenen Woche schrieb ich über den Satz, dass Kontrollierbarkeit der ultimative Beweis für das Verstehen eines Systems ist. Das erinnerte …

Kontrollierbarkeit und Verstehen

Das nenne ich doch mal ein Bekenntnis: “The ultimative proof of our understanding of natural or technological system is reflected in our …

Die episteme des Michel Foucault

In seinem Buch „Die Ordnung der Dinge“ wollte Michel Foucault Mitte der 1960er Jahre untersuchen „ob die Individuen, die verantwortlich für den …

Frust am LHC

Es ist still geworden um das Vorzeigeprojekt der Big Science, dem LHC. Keine Defekte, keine Unfälle, keine Katastrophen, aber auch keine großen …

100 Jahre Supraleitung

Ein schönes Beispiel dafür, dass selbst die Königin der Naturwissenschaften, die Physik, nicht unbedingt theoriegetrieben funktioniert, ist die 100jähringe Geschichte der Supraleitung, …

Martin Heidegger – Jenseits von Popper

Wenn Wissenschaftler sich über die erkenntnistheoretischen Grundlagen ihres Tuns Gedanken machen, dann suchen sie oft Rat bei Karl Popper, der mit seiner …

Gibt es Wetterfronten?

Täglich spricht der Wetterbericht von Kaltfronten, Warmfronten, Wirbelstürmen so als seien das Dinger, die man anfassen, riechen, schmecken, sehen kann. Was wir …