Currently browsing

Page 2

In Deutschland gemacht

Jedes IKEA-Regal, das in irgendeiner deutschen Wohnung steht, ist im gewissen Sinne “Made in Germany” – denn das entscheidende, das, was aus Brettern ein Regal macht, ist in Deutschland, sogar in eben dieser Wohnung passiert. Trotzdem ver…

Alle wollen Klimawandel

Egal, ob man das Radio einschaltet oder die Freunde fragt, alle freuen sich über den wunderbaren milden Herbst. Man genießt die Sonne und die wunderbaren Herbstfarben, sitzt – wenn auch in Decken gehüllt – vor den Cafés und schleckt noch &#8230…

Wahl-O-Mat oder “Politische Landschaft”?

Auf Telepolis wurde neulich mein Vortrag zur OpenMind11 veröffentlicht. Da die Diskussion auf den Heise-Foren etwas unübersichtlich ist wurde ich gefragt, ob ich hier im überschaubaren kleinen KulturBlogs-Kreise eine zusätzliche Möglichkeit zur Di…

Veranstaltungshinweis: Open Mind 11

Am Wochenende findet in Kassel die openmind 11 statt, veranstaltet von der Piratenpartei, aber offen für alle Interessierten. Ich freue mich, dass ich sowohl am Samstag Abend bei der Podiumsdiskussion “Autonomie durch Technologie” mitdisku…

Respekt

Respekt ist ein Phänomen der Grenzziehung. Genauer gesagt, es behauptet, dass der andere eine Grenze zieht, die man nicht überschreiten sollte, dass er ein Gebiet um sich definiert hat, in das man nicht eindringen sollte. “Das muss man respekti…

Über Aufklärung heute

In einer Diskussion auf Telepolis über wissenschaftliche und alternative Medizin berief sich Anatol Stefanowitsch vor ein paar Tagen auf die Aufklärung. Das provozierte mich zu einem Text in dem ich darzustellen versuchte was Aufklärung – entg…

Wille und Entscheidung

Als ich das erste Mal davon las, dass die Neurowissenschaft sich anschicken würde, die Frage nach dem freien Willen zu beantworten, habe ich wahrscheinlich müde gelächelt. Es ist ja häufig so, dass Naturwissenschaftler wenn sie meinen, philosophisc…

Das Gespenst der Märkte

Ein Gespenst geht um in Europa, so beginnt das “Kommunistische Manifest”, geschrieben 1848 von Karl Marx und Friedrich Engels. Damals war es “das Gespenst des Kommunismus” gegen das sich, so die Autoren, “alle Mächte de…

Spuren lesen

“Spuren sind Verweise auf Abwesendes, das einmal da war. Jemand oder etwas hat sie hinterlassen, und da er oder es selbst nicht mehr befragt oder in Augenschein genommen werden kann, harren sie der Deutung.” schreibt Thomas Bedorf in dem Ar…

Wie schwierig ist “schwierig”?

Wer einen Klettersteig begeht, hat das unbedingte Ziel, ihn auch zu durchsteigen, d.h., an seinem Ende anzukommen. Meist ist der Abstieg über Wege und Schotterpfade zwar lang, aber allemal einfacher als umzukehren und den Klettersteig zurück zu steig…